Björn Nonhoff Geschichtenerzähler

Der Geschichtenerzähler Björn Nonhoff lebt in der Nähe von München und tritt Deutschlandweit auf. Von Zeit zu Zeit ist er mit seiner Kunst auch global unterwegs.

Das Geschichten Erzählens ist eine der ältesten Künste. Seine Geschichten erreichen die Herzen und besitzen die Kraft, das Publikum zu erwecken.

Leuchtende Augen, erfülltes Lachen und feurige Herzen – so sehe ich mein Publikum am Liebsten bei meinen Auftritten.

Björn Nonhoff, Geschichtenerzähler und Poet

Mit phantasievollen Fabeln erschafft er Räume zum Träumen. Seine Auftritte verzaubern Jung und Alt zugleich.

Der vielseitig begabte Autor, Musiker und Künstler Björn Nonhoff schreibt seine Fabeln und Geschichten für Erwachsene seit 1999 selbst. Dabei sind ihm Werte wie Freiheit, Liebe, Ehrlichkeit und Verbundenheit wichtig. Das Geschichten schreiben und erzählen sind seine Berufung. Das merkt man den Werken und den Auftritten des 1969 in Pasing geborenen Halbschweden an.

Seine Fabeln sind Gebete an die Liebe und ermutigen zum Lebendigen sein eim Wahnsinn des Alltags. Seine Poesie strotz vor Sinnlichkeit. Nonhoffs Werke haben trotz ihrer leichten Art eine wirkungsvolle Tiefe. So schrieb die Süddeutsche Zeitung: “Nonhoffs Sprache hat sie lyrische Treffsicherheit, die man von Werken von Kästner und Tucholsky kennt”. (Pressestimmen)

Der Geschichtenerzähler für Ihre Feier und Event

Sie suchen für Ihre Feier und bevorstehenden Event noch einen besondere Einlage? Etwas, das angenehm in Erinnerung bleibt.

Da ist ein Geschichtenerzähler Auftritt von Björn Nonhoff genau das Richtige. Erfreuen sie sich an den beflügelnden und phantasievollen Erzählungen des Geschichtenerzählers. Die Auftritte von Björn Nonhoff gehören zu den wunderschönen und unvergesslichen Augenblicken, die in Erinnerung bleiben.

Hier eine Liste von Referenzen und Kunden des Geschichtenerzählers.

Terminvereinbarung unter 0163- 169 1234 1
oder per Email an info@zeitreich.de.

Geschichtenerzähler im Radio

Hier ein Interview mit dem Geschichtenerzähler, dass der bayerische Rundfunk anlässlich des Weltgeschichtentags produziert hat: