meine Werke

Poesie, Gedichte und Geschichten

eine Auswahl

Der Apfel

Ich begehre Dich
wie einen Apfel
Rot, rund strahlend
lockt mich schon die Hülle

Ich verzehre Dich
wie eine Frucht
Beiße in Dein Fleisch
voll Saft und Fülle

Verführerisch die Schale
fruchtbar dann der Kern
enthülle ich dich küssend
vernasche Dich einfach gern

 

Zusammenhänge

Frühstück bringt Glück
manchmal
Zärtlichkeit bringt Geborgenheit
manchmal
Zuneigung lindert Schmerz
manchmal
Tränen befreien
manchmal

Tod heißt auch Anfang
Probleme sind eine Chance
und Träume was sie sind
manchmal

Späße bringen Lachen,
manchmal
Vergessen ermöglicht Weiterleben
manchmal

Küsse bringen mehr
und Sex bringt Kinder
manchmal

So fängt alles wieder da an
wo es aufhört
manchmal

Find Deinen Klang

Wir machen alle kleine Schritte
hilflos wie wir sind
Lernen erst das Gehen
dann das Leben als ein Kind

Jetzt sind wir etwas größer
und wackeln nicht so sehr
Doch sind wir noch verletzlich
und öfters sogar mehr

Verlieren unsere Träume
gewinnen unsere Angst
Sie zeigt uns wo wir finden
was schon verloren war

Mach Deine kleinen Schritte
Es lohnt sich sicherlich
Zum Leben Ja zu sagen
das Neue mal zu wagen

Find Deinen Klang, leb Deinen Traum
Laß Deiner Freiheit ihren Raum
Denn ist der Anfang erst gemacht
dann ist das Ende schon voll Pracht

Mit der Zeit

Der König genießt es,
seine Zeit mit seinen
Freunden zu verbringen.

Die Königin widmet
sich ihren Träumen.

Zeit für die Liebe
finden die beiden oft.

So sind sie
zu Königen
geworden,

mit der Zeit

b.nonhoff