aufbau ebersberger hängung

Ebersberger Hängung

Ebersberger Hängung

JahresAusstellung der Mitglieder im Kunstverein Ebersberg – 2017

Ein mal järhlich werden alle Mitglieder eingeladen ihre Werke, ihr Schaffen in der Jahresausstellung des Kunstvereins Ebersberg zu präsentieren. Diesmal gab es kein Thema, sondern eine Vorgabe, einen Kubikmeter an Raum oder 1,5 Quadratmeter an Fläche. So gross durfte insgesamt das eingereichte Material eines Künstlers sein.

 

Eigentlich hat dieser Eintrag mehr mit meiner Kunstseite zu tun. Daher ist er auch umgezuogen. Ebersberger Hängung bei Art Gallery.

Pertersburger Hängung

Um diesne Schatz zu präsentieren griff der Vorstand Andreas Mitterer zu einem alt bekannten Mittel. Nicht ein museales Hängen, an dem die Wirkung des einzelnen Werkes bedacht wurde. Sondern das präsentieren aller Werke mit dem Nutzen der gesamten Fläche. Bekannt unter dem Namen Petersburger Hängung.

Ebersberger Hängung – etwas Spass darf sein

Es war die erste Hängung bei der ich mitwirkte. Einen ganzen Raum gestaltet. Ausgewählt, positioniert, ausprobiert, genagelt, ausgerichtet und gehängt. Gestellt, diskutiert. Es war nicht jeder gleich auf Anhieb glücklich. Doch wann im Leben ist das schon so? Die Kunst war es mehr als 300 Werke in die unteren Räume des Kunstverein Ebersberg zu positionieren. Da kann und wird vieles passieren. Premieren in denen Triptichons in drei verschiedenen Räumen waren. Das soll schon mal vorkommen. Allerdings haben sie nebeneinander auch gelinde gesagt bescheiden gewirkt und das Konzept durchbrochen. Mehr als drei selbe Stilrichtungen oder Rahmen nebeneinander funktionierte nicht. Und wie bei der Petersburger Hängung ging es darum, den ganzen Reichtum an Künstlerischem Schaffen einen Raum zu geben.

Es hat Freude gemacht und wurde durch die Zahlreichen Besucher belohnt.

aufbau ebersberger hängung
aufbau ebersberger hängung

Reaktionen der Presse

Die Zeitung ließ diese Fülle natürlich nicht unkommentiert.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/ebersberg-auf-tuchfuehlung-1.3655020

https://www.meine-anzeigenzeitung.de/lokales/ebersberg/kunstverein-wird-trendsetter-8678997.html

Kunst und Social Media

Viel erstaunlicher finde ich, was jetzt bei Google in der Bildersuche unter Ebersberger Hängung auftaucht. Der Begriff hat sich innerhalb kürzester Zeit ettabliert und man findet die ersten 20 Treffer nur mit Fotos aus der Jahresausstellung.

https://www.google.de/search?q=ebersberger+h%C3%A4ngung&num=20&safe=off&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwix24v_huTZAhVBneAKHZZND7MQsAQIRw&biw=1920&bih=900

 

Kunstkatalog Kunstverein Ebersberg

Kunstkatalog Gedicht

Kunstkatalog

Jedes Jahr wird zur Jahresausstellung des Kunstvereins Ebersberg ein wunderschöner KunstKatalog mit allen jurierten Werken und Informationen zu den Künstlern herausgebracht. So auch dieses Jahr. Andreas Mitterer ist erneut ein guter Wurf gelungen. Als Beirat des Kunstvereins Ebersberg  hatte ich dieses Jahr die Ehre mit einem Gedicht ein Vorwort zu verfassen, dass hier in seiner abgedruckten Form aus dem Kunstkatalog abgedruckt ist.

Viel Freude dabei – und wenn ihr zur Zeit März 2018 lebt, besucht die Jahresausstellung. Es sind wundervolle Werke vertreten. Musikmaschinen, Wasserhähne, Herzblumen, Tontulpen, kinetische Arbeiten, Soundinstallationen, Papiere, Leinwände, Möbien Hölzer – ein guter Rundblick durch die Kunst. 50 Künstler wurden ausjuriert und sind in den schönen Hallen des Kunstvereins in der alten Brennerei vertreten. Einen Besuch wert. So günstig kann man selten Kunst für die eigene Sammlung erwerben oder einfach inspiriert zwischen all den Werken sein.

Kunstkatalog Kunstverein Ebersberg
Kunstkatalog Kunstverein Ebersberg

Gedicht – Kunst Katalog Kunden

Die Idee, Kunst kann heilen, wirken und verändern
passiert immer wieder, in diesem und in anderen Ländern
Hier ist alles strukturiert, sortiert und juriert
Damit jährlich Wunder und Kunst Heil passiert

An Kunst und Wunder mögen wir glauben
sind sie es oft, die uns erlauben
Sich dem Alltag hin zu geben
Alltägliches inspirierend zu erleben

Der Katalog kommt nicht mit Kate-Lügen
Kommt mit Illusionen und bunt zu trügen
Er kann seine eigene Wahrheit sprechen
innere Grenzen zeigen und sanft brechen

Kataloge können eine Loge sein
voll von Farben, Formen, Bilderschein
dem Erkunden der Kunst geweiht
geschaffen und gesehen mit Zeit

Wo steckt die Freiheit  ?
in jedem und jederzeit
auf Seite eins bis hundert
erwache und sei verwundert

Ob Schöpfer oder Erschöpftes zählen
kann jeder zu allen Zeiten wählen
Vielleicht verzaubert dich ein Werk und eine Seite
inspiriert dich ein Moment mit Weite

Wäre Jesus ein Künstler, was würder er kunden ?
Leben Visionen in Menschen, sind aus den Medien entschwunden
Seid selbst die Musen, die begeistert aus Museen fliehen
lasst uns alles mit erfüllten, liebenden Herzen sehen

 

2018 für Kunst, Künstler, Katalog und dich

Gedicht Von Björn Nonhoff

 

Eine aktualisierte Version gibt es auf der Patreon Seite des Geschichtenerzählers zu lesen.