Wie wird man Geschichtenerzähler?

Wie wird man Geschichtenerzähler – Geschichtenerzählerin ?

Coaching for Storyteller
Coaching for Storyteller

Wie wird man Geschichtenerzähler?

Geschichtenerzählen ist eine Kunstform, die seit Jahrhunderten Menschen auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt keine konkrete Ausbildung oder Ausbildung zum Geschichtenerzähler, aber es gibt viele Möglichkeiten, wie man diese Fähigkeit entwickeln und verbessern kann.

Ein erster Schritt ist es, Geschichten zu hören und zu lesen, um ein Gefühl für den Aufbau und die Spannung von Geschichten zu entwickeln. Außerdem kann es hilfreich sein, Erfahrungen und Beobachtungen aus dem eigenen Leben in Geschichten zu verarbeiten und sie zu üben, indem man sie laut erzählt.

Wie wird man als Geschichtenerzähler erfolgreich?

Als Geschichtenerzähler erfolgreich zu sein erfordert neben Talent auch viel Übung, Geduld und Durchhaltevermögen. Ein wichtiger Faktor für Erfolg ist, sich auf das Publikum einzustellen und Geschichten zu erzählen, die für sie relevant und interessant sind.

Weitere Faktoren für Erfolg können sein, sich zu vernetzen und mit anderen Geschichtenerzählern und Veranstaltern zusammenzuarbeiten, um mehr Möglichkeiten für Auftritte und Aufmerksamkeit zu erhalten. Auch eine professionelle Präsentation und eine klare Markenidentität können dazu beitragen, sich als Geschichtenerzähler zu etablieren.

Die 5 ersten Schritte zum eigenen Programm

  1. Wähle ein Thema oder einen Schwerpunkt für dein Programm, um dich auf bestimmte Arten von Geschichten oder Themen zu spezialisieren.
  2. Erstelle eine Liste von Geschichten und übe diese laut, um das Erzählen zu perfektionieren.
  3. Erstelle ein kurzes Video oder eine Audioaufnahme deiner Geschichten, um sie potenziellen Veranstaltern zu präsentieren.
  4. Finde lokale Veranstaltungen oder Gruppen, bei denen du auftreten kannst, um Praxis und Erfahrung zu sammeln.
  5. Vernetze dich mit anderen Geschichtenerzählern und Veranstaltern, um mehr Möglichkeiten für Auftritte und Zusammenarbeit zu erhalten.

Was man besser nicht tun sollte

Als Geschichtenerzähler sollte man vermeiden, Geschichten zu erzählen, die beleidigend, rassistisch oder diskriminierend sind. Es ist auch wichtig, sich auf das Publikum einzustellen und Geschichten auszuwählen, die für sie relevant und interessant sind. Vermeide es auch, zu viel Text auswendig zu lernen und stattdessen auf spontanes Erzählen zu setzen, um den Auftritt authentischer zu gestalten.

Kurze Anleitung zum Geschichten erzählen

Wir dürfen die Wahl treffen Geschichten zu erzählen und damit ein GeschichtenErzähler Erzählerin zu sein.

Eine kleine Inspriation für werdende Geschichtenerzähler

Eine kleine Inspiration zum Geschichtenerzählen

Geschichten können uns faszinieren und berühren. Sie können uns auf eine Reise mitnehmen und uns neue Welten eröffnen. Als Geschichtenerzähler ist es wichtig, diese Kraft zu nutzen und Geschichten aus vollem Herzen zu erzählen – dort, wo wir gerade sind und für den, der uns zuhört. Beim Erzählen sollten wir auch mit allen Sinnen zuhören, um unsere Geschichten noch lebendiger und authentischer zu gestalten.

Geschichtenerzählen ist ein Handwerk, das man Schritt für Schritt erlernen und verbessern kann. Es beginnt damit, die eigenen Geschichten zu finden und sie auswendig zu lernen. Dabei ist es wichtig, die Struktur und wichtige Schlüsselszenen zu memorieren, um eine klare und prägnante Erzählung zu schaffen. Anschließend kann man das Erzählen in geschütztem Rahmen üben und sich nach und nach auch vor Publikum präsentieren.

Wer beim Geschichtenerzählen noch unsicher ist oder Unterstützung benötigt, kann sich von anderen erfahrenen Erzählern, Stimmtrainern oder Regisseuren beraten lassen. Es ist auch wichtig, sich selbst treu zu bleiben und Freude am Erzählen zu haben. Nach Auftritten sollte man reflektieren, um herauszufinden, was funktioniert hat und wo es noch Verbesserungspotenzial gibt. Zusätzlich kann man sich von anderen Erzählern, Rednern, Kabarettisten und Schauspielern inspirieren lassen und die Geschichte ohne Worte präsentieren.

Als erfahrener Geschichtenerzähler biete ich Coaching an, um Menschen auf ihrem Weg zum erfolgreichen Geschichtenerzähler zu begleiten. Gemeinsam können wir die eigenen Geschichten finden und verbessern sowie Techniken und Methoden erlernen, um das Publikum zu begeistern. Wenn du dich für ein Coaching interessierst, kontaktiere mich gerne und lass uns gemeinsam deine Geschichten zum Leben erwecken.

Geschichtenerzählen ist ein Handwerk,

Schritt für Schritt zum Professionellen Geschichtenrzähler

Mit meiner Bekannten Samantha haben wir folgende Punkte identifiziert, die Dir Orientierung geben.

Kapitel 1: Geschichten sind mächtig

Geschichten haben die Fähigkeit, Menschen zu fesseln und zu bewegen. Sie können einzigartige Emotionen hervorrufen, Erinnerungen wecken und neue Erkenntnisse liefern. Geschichten haben die Kraft, uns zu verbinden, uns in eine andere Welt zu entführen und uns mit neuen Perspektiven zu bereichern.

Kapitel 2: Geschichten strukturieren

Eine gut strukturierte Geschichte ist der Schlüssel, um das Publikum zu fesseln. Es ist wichtig, eine klare Einleitung, eine fesselnde Handlung und einen spannenden Höhepunkt zu haben. Eine Geschichte sollte zudem gut ausbalanciert sein und dem Zuhörer genug Raum für eigene Gedanken lassen.

Kapitel 3: Charaktere entwickeln

Charaktere sind das Herzstück jeder Geschichte. Sie sollten gut entwickelt sein, damit das Publikum sich mit ihnen identifizieren und mit ihnen mitfühlen kann. Dabei geht es nicht nur darum, wie die Charaktere aussehen, sondern auch um ihre Persönlichkeit, ihre Motivation und ihre Konflikte.

Kapitel 4: Emotionen wecken

Geschichten haben die Kraft, Emotionen hervorzurufen. Eine gute Geschichte sollte daher in der Lage sein, das Publikum zu berühren und zu bewegen. Emotionen können durch Beschreibungen, Dialoge und Handlungen ausgelöst werden. Wichtig dabei ist, dass die Emotionen authentisch sind und das Publikum sich mit ihnen identifizieren kann.

Kapitel 5: Geschichten beenden

Ein guter Abschluss einer Geschichte ist genauso wichtig wie ein guter Anfang. Der Abschluss sollte die Handlung abschließen und dem Publikum ein befriedigendes Gefühl geben. Es kann auch eine Botschaft enthalten, die das Publikum zum Nachdenken anregt.

Kapitel 6: Die eigene Geschichte finden

Jeder hat eine Geschichte zu erzählen. Es ist wichtig, die eigene Geschichte zu finden und zu entwickeln. Dabei kann es helfen, sich selbst Fragen zu stellen wie “Was inspiriert mich?” oder “Welche Erfahrungen habe ich gemacht, die ich teilen möchte?”.

Kapitel 7: Auf die Zielgruppe eingehen

Es ist wichtig, die Zielgruppe zu kennen, für die man die Geschichte erzählt. So kann man die Geschichte an die Interessen und Bedürfnisse des Publikums anpassen. Es kann helfen, die Zielgruppe zu beobachten und zu fragen, was sie interessiert und bewegt.

Kapitel 8: Geschichten erzählen üben

Geschichtenerzählen ist ein Handwerk, das man durch Übung verbessern kann. Es ist wichtig, das Erzählen in geschütztem Rahmen zu üben und Feedback von anderen zu erhalten. Auch das Beobachten und Analysieren anderer Geschichtenerzähler kann helfen, das eigene Handwerk zu verbessern.

Kapitel 9: Erfolgsgeschichte

n Erfolgsgeschichten können motivieren und inspirieren. Es kann helfen, sich mit anderen erfolgreichen Geschichtenerzählern zu vernetzen und von ihnen zu lernen. Auch das Feiern eigener Erfolge kann dazu beitragen, das Selbstvertrauen zu stärken und das Geschichtenerzählen

Kapitel 10: Schlusswort

Gute Geschichten zu hören, ist eines der Wunder in dieser Welt: Es scheint einfach, es  beschenkt uns alle. Den der erzählt und die, die zuhören. Geschichten wirken auf viele Weisen, manche nehmen einem die Ängste, andere inspirieren, einige entspannen und schenken neue kraftvolle Einsichten. Jede Geschichte wirkt auf ihre Weise, jede in ihrer Art. Erzählte Geschichten sind einzigartig. Sie entstehen und wirken im Moment. Mit der Sprache, den Worten und dem Raum in dem sie gehört werden.

storyteller performance with Björn Nonhoff
storyteller performance with Björn Nonhoff

Coaching für Geschichtenerzähler 

Für eine individuelle Unterstützung auf dem Weg zum erfolgreichen Geschichtenerzähler bietet Björn Nonhoff auch persönliche Coachings an. Dabei geht es darum, die persönlichen Stärken und Schwächen zu identifizieren und individuelle Schritte zur Verbesserung der eigenen Erzählkunst zu erarbeiten. Hierbei stehen die Bedürfnisse und Ziele des Teilnehmers im Vordergrund, um ein auf ihn maßgeschneidertes Coaching zu ermöglichen. Ob es um die Entwicklung von Geschichten, die Verbesserung der Erzähltechnik oder das Überwinden von Unsicherheiten und Ängsten beim Erzählen geht – in einem persönlichen Coaching können individuelle Herausforderungen angegangen und überwunden werden.

Für ein persönliches Erkundungsgespräch und weitere Informationen zu einem individuellen Coaching mit Björn Nonhoff als erfahrenem Geschichtenerzähler können Sie gerne eine E-Mail an info@zeitreich.de senden. Wir freuen uns darauf, Ihnen bei der Weiterentwicklung Ihrer Erzählkunst behilflich zu sein.

Coaching for Storyteller with björn Nonhoff show a stage with light and a hand
Coaching for Storyteller with björn Nonhoff

For our global Storytellers

How to become a storyteller in this world?

It all starts with love. Love to create and tell stories. Tell them, where you are, to those people around you.

  • How to write stories, which make an impact
  • How to perform as a storyteller
  • How to get performances, which suit your stories
  • How to stay with your heart and vision of storytelling
  • How to continue your personal story


The art of storytelling

Storytelling is an ancient art form that has the power to inspire, educate, and transform audiences. From myths and legends passed down through generations to modern-day advertising campaigns, stories are an integral part of human communication. If you aspire to become a great storyteller with a huge impact, here are some tips to help you on your journey.

  1. Find Your Voice and Style Every storyteller has a unique voice and style that sets them apart from others. Experiment with different genres and techniques to find the approach that resonates with you. Whether it’s humor, drama, or suspense, find the style that speaks to your heart and work on perfecting it.
  2. Know Your Audience To be an effective storyteller, you must know your audience and tailor your story to their interests and needs. Whether you are addressing a group of children or adults, understand what motivates and excites them, and incorporate those elements into your story.
  3. Develop Engaging Characters Compelling characters are the heart of any great story. Develop characters that your audience can relate to and care about. Give them distinct personalities, motives, and conflicts to create an emotional connection with your audience.
  4. Use Emotion to Create Impact Emotions are a powerful tool for storytellers. Use them to create empathy, suspense, or to drive your message home. Whether it’s joy, sadness, or anger, evoke emotions that will leave a lasting impact on your audience.
  5. Practice and Refine Your Craft Like any skill, storytelling requires practice to master. Attend storytelling events, join writing groups, or find a mentor to help you develop your craft. Continuously refine your skills and challenge yourself to improve with each new story.
  6. Embrace New Technologies In today’s digital age, new technologies such as podcasts and social media offer exciting opportunities for storytellers to reach a wider audience. Embrace these new platforms and explore how they can enhance your storytelling abilities.

By following these tips and continuously honing your skills, you can become a great storyteller with a huge impact. So, what are you waiting for? Pick up a pen, find your voice, and start sharing your stories with the world.

storyteller Björn Nonhoff
storyteller Björn Nonhoff

We wish you a great journey becoming the storyteller you love and telling the stories which spread wisdom and joy.

Burn Out – Lebenskrise, Bewältigung und Neuanfang – Björnout
agile publishing, art, Art of writing a Story, Blogentry, Eigenverlag, Geschichtenerzähler
von bnonhoff / 19. Februar 2024

Burn Out – Lebenskrise, Bewältigung und Neuanfang – Björnout

Als ich vor sieben Jahren angefangen habe, an der Geschichte von einem Teddybären zu schreiben, waren die Auslöser schon gesetzt....

Lesen Sie weiter
Björn Out ist veröffentlicht
agile publishing, art, Blogentry, ebook, Eigenverlag, Geschichtenerzähler
von bnonhoff / 15. Februar 2024

Björn Out ist veröffentlicht

Mein 4tes Buch. Und ich habe seit sieben Jahre an der Geschichte geschrieben. Von den ersten Ideen bis zum fertigen...

Lesen Sie weiter
BjörnOut – das große Brummen
agile publishing, art, Gebet
von bnonhoff / 30. Dezember 2023

BjörnOut – das große Brummen

Meine Bücher waren meist Hinwendungen. Hinwendungen zur Poesie, zu Liedtexten, Punk bewegte sich auf ein Gedicht hin, der Vogel der...

Lesen Sie weiter
Schwedische Geschichten, Gedichte und Musik in Ebersberg
von bnonhoff / 20. November 2023

Schwedische Geschichten, Gedichte und Musik in Ebersberg

Schwedisch mit Jeremiah und Björn Nonhoff (Moderation und Übersetzung auf Deutsch) Jeremiah und Björn sprechen beide Schwedisch. Ihre Mütter sind...

Lesen Sie weiter
Scheitern oder Erfolg im Selbstverlag – was macht den Unterschied aus
Agile coaching, agile publishing, Marketing, Selfpublishing, verlag, wanderbuch
von bnonhoff / 12. November 2023

Scheitern oder Erfolg im Selbstverlag – was macht den Unterschied aus

die besten 7 Tips sind umsonst, wenn Sie nicht Freude am Verkauf habem In der rasanten Welt der ständigen Selbstvermarktung...

Lesen Sie weiter
Interview mit der NYT zu dem aktuellen Roman – Björn Out
von bnonhoff / 12. November 2023

Interview mit der NYT zu dem aktuellen Roman – Björn Out

Es ist viel Zeit allein vor dem Computer am Text. Da ist man über jede Abwechslung froh. Vor allem natürlich...

Lesen Sie weiter
Wanderbuch – So erobert ein Buch die Welt
vogelwanderbuch, Agile coaching, agile publishing, Art of writing a Story, Blogentry, Eigenverlag, Geschichtenerzähler, Marketing, verlag, wanderbuch
von bnonhoff / 27. Juli 2022

Wanderbuch – So erobert ein Buch die Welt

Wanderbuch - die Idee Ende 2021 habe ich in der Fabel "Der Vogel der den Regen liebt" das Weiterleben nach...

Lesen Sie weiter
veröffentlicht, verlegt verkauft – keine Erfolgsformel
agile publishing, Agile coaching, art, Art of writing a Story, Bedeutung, Gebet, poesie, poetry, Sprache, verlag
von bnonhoff / 22. Juli 2022

veröffentlicht, verlegt verkauft – keine Erfolgsformel

veröffentlicht, verlegt verkauft Ein guter belesener Freund meinte zu mir die Vorsilbe Ge bedeutet, dass etwas vollendet ist. Man liest...

Lesen Sie weiter
Top 10 Tips für Bestseller Sales im Selfpublishing Bereich
agile publishing, art, ebook, Eigenverlag, Geschichtenerzähler, Marketing, Selfpublishing, verlag
von bnonhoff / 13. Juli 2022

Top 10 Tips für Bestseller Sales im Selfpublishing Bereich

Selfpublishing - SelfMarketing Top 10 tips um das Werk erfolgreich in die Welt zu bringen Wir haben es geschafft. Geschrieben,...

Lesen Sie weiter
AI Creation and art – Künstliche Intelligenz illustriert Kunstbuch im Stil von Gerhard Richter, Anselm Kiefer, Monet, Boys
Agile coaching, art, ebook, Geschichtenerzähler, poesie
von bnonhoff / 20. Dezember 2021

AI Creation and art – Künstliche Intelligenz illustriert Kunstbuch im Stil von Gerhard Richter, Anselm Kiefer, Monet, Boys

art ificial illustrations Ein paar Einblicke was Künstliche Intelligenz in kürzester Zeit vermag. Ein kleiner Besuch auf der Webseite https://app.wombo.art/...

Lesen Sie weiter

One Reply to “Wie wird man Geschichtenerzähler?”

Schreibe einen Kommentar